Geschichte der Email

Am 3. August 1984 wurde in Deutschland die erste Email empfangen. Michael Rotert von der Universität Karlsruhe (TH) empfing unter seiner Adresse „rotert@germany“ eine Grußbotschaft der US-amerikanischen Plattform CSNET: „Willkomen bei CSNET.“erstemail

Bereits 1971 hatte der Ingenieur Raymond Samuel Tomlinson die Idee, das sich Menschen über ihren Computer Nachrichten schicken könnten. Eine gute Idee, aber Computer wie wir sie heute kennen, gab es damals noch nicht. Computer waren damals groß wie Kleiderschränke und die Bedienung war nicht unbedingt einfach.

Raymond Tomlinson arbeitete damals bei Bolt Beranek and Newman (BBN). Die Firma soll für das Verteidigungsministerium das Computernetz Arpanet aufbauen – Das Netz, aus dem dann das Internet werden sollte. Er braucht einige Stunden bis das Programm fertig geschrieben ist, mit dem man Emails schreiben, lesen und verschicken kann. Und er steht vor einem Problem: Wie soll er den Benutzer und den Rechner auseinanderhalten? Er braucht ein Zeichen, das in keinem Namen vorkommt. Tomlinson entscheidet sich für das @-Symbol und gibt sich die erste Email-Adresse tomlinson@bbntenexa. Kein .com, kein .org – weil das wird erst später erfunden.

Dann verschickt er die erste Email in der Geschichte. Von einem Computer zu einem anderen – beide standen in einem Zimmer, verbunden über das Arpanet. Was in der Mail stand weiß er nicht mehr – es waren zunächst verschiedene Testmails. In einer Mail an verschiedene andere Nutzer des Arpanets erklärte er dann die Verwendung des @-Zeichens. Das aus dieser Idee und dem ersten Einsatz heute die wichtigste Kommunikationsanwendung werden sollte, hat er sich nicht träumen lassen. Heute werden täglich Milliarden Emails verschickt und die Email hat das Arbeitsleben und die Kommunikation nachhaltig verändert.

In diesem Jahr wurde Raymond Tomlinson als „Vater“ der Emails mit dem Prinz-von-Asturien-Preis ausgezeichnet. Mit der Erfindung hat er die Welt der Kommunikation revolutioniert, erklärte die Jury.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s